Premiumpartner
Apotheke am Obermarkt Frankenberg Reifen Beil Frankenberger Bank Finger Haus game & food Frankenberg Günther Heisskanaltechnik Autohaus Friedrich Hoffmann hr2 kultur HNA JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann Landkreis Waldeck Frankenberg Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung

Peter Gauweiler

Peter Gauweiler (*1949, München), ist einer der prominentesten Konservativen in Deutschland und machte immer wieder mit eigenwilligen Stellungnahmen auf sich aufmerksam. Der promovierte Rechtsanwalt trat schon als Student 1968 der CSU bei und wurde von 1982 bis 1986 als Kreisverwaltungsreferent in München durch sein dezidiertes Auftreten in verschiedenen Konflikten bekannt. Danach avancierte er zum Staatssekretär für Inneres und zum Umweltminister in Bayern. Von 2002 bis 2015 gehörte er dem deutschen Bundestag an und fiel dort auf, weil er wiederholt von der politischen Linie der CDU/CSU-Fraktion abwich und sie kritisierte. So lehnte er den US-Krieg im Irak und den Bundeswehr-Einsatz in Afghanistan ab. 2014 äußerste er Verständnis für die russische Invasion auf der ukrainischen Halbinsel Krim und kritisierte die westlichen Sanktionen gegen die Regierung in Moskau. Scharf griff er auch die Politik der Bundesregierung und der Europäischen Zentralbank zur Rettung Griechenlands und des Euro an und ging dagegen mit Verfassungsklagen vor. Im Streit über diese Fragen legte er 2015 sein Bundestagsmandat und sein Amt als stellvertretender Vorsitzender der CSU nieder.

Peter Gauweiler