Premiumpartner
Apotheke am Obermarkt Frankenberg Reifen Beil Frankenberger Bank Finger Haus game & food Frankenberg Günther Heisskanaltechnik Autohaus Friedrich Hoffmann hr2 kultur HNA JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann Landkreis Waldeck Frankenberg Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung

Zauberwerk aus Worten und Tönen

Stefan Sell
Stefan Sell
Stefan Sell

Märchen mit Musik

Schreibworkshop auf dem Bauernhof

Schülerlesungen mit prominenten Autoren

Auch in diesem Jahr bietet der „Literarische Frühling“ wieder etliche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Großes Programm für kleine Leute: Der „Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ hat auch in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche im Programm. Dazu gehören ein Auftritt des Gitarrenvirtuosen Stefan Sell und ein Schreib-Workshop für Neun- bis Zwölfjährige sowie fünf kostenfreie Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen. „Diese Angebote sind uns sehr wichtig, denn wir wollen die jungen Leute möglichst früh erleben lassen, wie interessant und fruchtbar die Beschäftigung mit Literatur und Kunst sein kann“, sagt die Sprecherin des Festivals, die Journalistin und Schriftstellerin Christiane Kohl. „Wir wollen helfen, sie mit gutem Lesestoff gegen die Versuchungen der Oberflächlichkeit und des egoistischen Getöses, zu immunisieren, das uns derzeit umgibt.“

Wenn Stefan Sell in die Saiten greift, dann meint man, nicht nur einen, sondern mehrere Musiker vor sich zu haben. Der erprobte Unterhalter, der im berühmten Zirkus Roncalli spielte und ein modernes Schulliederbuch herausgegeben hat, präsentiert am Sonntag, dem 5. April 2020, um 14:30 Uhr im Landgut Walkemühle in Frankenberg eine Show mit den Märchen der Brüder Grimm. Allerdings erzählt er sie auf neue Weise: er hüllt sie ein in ein Zauberwerk aus Tönen und Geräuschen, die er mit seiner Gitarre erzeugt. Dazu erläutert der Künstler Hintergründe aus der Biographie der Brüder Grimm und haucht den Märchen Leben ein – ein doppelter Hörgenuss nicht nur für Kinder!

Als eine besondere Attraktion bietet das nordhessische Literaturfestival auch wieder einen Schreib-Workshop für Jungen und Mädchen von 9 bis 12 Jahren an. Er beginnt am Samstag, dem 4. April, um 14 Uhr mit einem Besuch auf einem Bauernhof in Ellershausen, wo es eine große Vielfalt an Tieren gibt. Zusammen mit der Bäuerin Judith Garthe-Metz und der Schriftstellerin Katerina Poladjan werden zunächst die Tiere besucht und beobachtet (Streicheln erlaubt!), dann setzen sich alle zusammen und überlegen, wie man diese Erlebnisse spannend darstellen kann. Und dann wird geschrieben!

Überdies konnten wieder prominente Autorinnen und Autoren für die Schulveranstaltungen gewonnen werden, die beim Literarischen Frühling schon Tradition sind. So liest die Schauspielerin und Schriftstellerin Katerina Poladjan vor den oberen Klassen des Stresemann-Gymnasiums in Bad Wildungen und der Edertal-Schule in Frankenberg aus ihrem Buch „Hier sind Löwen“, das am Beispiel eines Mädchens und seines kleinen Bruders die Verfolgung und Ermordung hunderttausender Armenier vor hundert Jahren während des Ersten Weltkrieges behandelt. Die Oberschüler der Alten Landesschule in Korbach treffen auf Schloss Waldeck mit den Literaturkritikern Anne-Dore Krohn und Denis Scheck zusammen, die ihnen ihre literarische Revue über den Dichter Friedrich Hölderlin vorstellen.

Die jüngeren Kinder der Grundschule in Frankenau und der Ortenbergschule in Frankenberg haben dieses Jahr wieder das Vergnügen mit der Marburger Schauspielerin Lisa-Marie Gerl, die schon in den vergangenen Jahren ihre Lesungen phantasiereich in Szene gesetzt hatte. Diesmal präsentiert sie unter dem Titel „Von Bullerbü bis Lönneberga“ Geschichten von Astrid Lindgren. Diese Schul-Veranstaltungen sind für die Jungen und Mädchen kostenfrei.

Die Veranstaltung „Märchen in der Klangwolke“ mit Stefan Sell ist online buchbar, für den Schreibworkshop für Kinder am 4. April, sind Teilnahme-Tickets über das Romantik Hotel Landhaus Bärenmühle (Tel. 06455-759040) erhältlich. Die Schulveranstaltungen sind für Schüler der jeweiligen Schulen vorbehalten.

Spielplan für Kinder und Jugendliche – eine Übersicht

Montag 30. März

10:00 Uhr – Hotel Die Sonne Frankenberg:
Von Bullerbü bis Lönneberga, mit Lisa-Marie Gerl. Für Schüler der Ortenberg-Schule Frankenberg

10:00 Uhr – Hotel Schloss Waldeck
Hölderlin-Revue mit Anne-Dore Krohn und Denis Scheck. Für Schüler der Alten Landesschule Korbach

10:00 Uhr – Schloss Friedrichstein Bad Wildungen
„Hier sind Löwen“, mit Katerina Poladjan. Für Schüler des Stresemann-Gymnasiums Bad Wildungen

Dienstag, 31. März
10:00 Uhr – Landhaus Bärenmühle Ellershausen
Von Bullerbü bis Lönneberga, mit Lisa-Marie Gerl. Für Schüler der Grundschule Frankenau

10:00 Uhr – Hotel Die Sonne Frankenberg
„Hier sind Löwen“, mit Katerina Poladjan. Für Schüler der Edertal-Schule Frankenberg

Samstag, 4. April

14:30 Uhr – Metzen Alter Kuhstall Ellershausen
Schreib-Workshop für Kinder von 9 bis 12 Jahren, mit Katerina Poladjan. Teilnahme 12,- Euro inklusive Snack und Getränken, Buchungen über Landhaus Bärenmühle unter 06455-759040 oder info@baerenmuehle.de

Sonntag, 5. April

14:30 Uhr – Landgut Walkemühle Frankenberg
Märchen in der Klangwolke, mit dem Gitarre-Virtuosen Stefan Sell. Eintritt 7,80 € (für Kinder von 5 - 15) und 5,60 € (für Erwachsene); Tickets sind online buchbar und über die bekannten Verkaufsstellen zu bekommen.

15.02.2020