Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann

Presse

Starke Partner für ein großes Literatur-Ereignis

Das Literatur-Festival in der Region um den Nationalpark Kellerwald-Edersee wird 2015 unterstützt von 21 Unternehmen und Institutionen, darunter weltweit tätigen Firmen.

12.03.2015 | weiter lesen

Mario Adorf - Foto: Katharina Jäger, Fotografische Werkstatt
Mario Adorf - Foto: Katharina Jäger, Fotografische Werkstatt
Mario Adorf - Foto: Katharina Jäger, Fotografische Werkstatt

Vorhang auf für die Mario-Adorf-Show in Frankenberg

Mario Adorf liest, spielt und erzählt aus seinem Leben – und das alles live in Frankenberg. Am 18. April wird der Künstler im Rahmen des „Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm“ in der Frankenberger Kulturhalle eine abendfüllende Show präsentieren unter dem Titel: „Treten Sie nicht auf, kommen Sie herein!“

27.02.2015 | weiter lesen

Iris Berben © picture alliance/MalteChristians
Iris Berben © picture alliance/MalteChristians
Iris Berben © picture alliance/MalteChristians

Kartenvorverkauf für Iris Berben eröffnet

Kartenvorverkauf für Iris Berben eröffnet: Die beliebte Schauspielerin tritt am 19. April im Thalia-Kino Frankenberg auf
Umbesetzung in Bad Wildungen: Statt Lutz Seiler kommt Nino Haratischwili

09.02.2015 | weiter lesen

Auftakt zum Literarischen Frühling
Auftakt zum Literarischen Frühling
Auftakt zum Literarischen Frühling

Auftakt zum Literarischen Frühling

Ein Fest der Sprache mit großen Namen der Literatur und der Schauspielkunst.
Martin Mosebach liest bei der Eröffnungsgala - Mario Adorf stellt exklusiv seinen neuesten Film vor - Hans Magnus Enzensberger philosophiert über den wahren Luxus in unserer Zeit.

28.03.2014 | weiter lesen

Mario Adorf
Mario Adorf
Mario Adorf

Großer Star im kleinen Kino

Literarischer Frühling präsentiert exklusive Film-Premiere mit Mario Adorf in Frankenberg

Thea Dorn trifft Martin Mosebach in Bad Wildungen

06.03.2014 | weiter lesen

Katja Eichinger © Mathias Bothor/photoselection
Katja Eichinger © Mathias Bothor/photoselection
Katja Eichinger © Mathias Bothor/photoselection

Literarischer Frühling 2014 mit „Programm der Superlative“

Hans Magnus Enzensberger, Martin Mosebach, Hans Pleschinski und Katja Eichinger unter den Star-Gästen –
dabei sind auch die Schirmherren Mario Adorf und Friedrich Christian Delius

06.12.2013 | weiter lesen

Hans Magnus Enzensberger © Jürgen Bauer/Suhrkamp Verlag
Hans Magnus Enzensberger © Jürgen Bauer/Suhrkamp Verlag
Hans Magnus Enzensberger © Jürgen Bauer/Suhrkamp Verlag

Literarischer Frühling 2014

Prominente Autoren, spannende Akteure Vom 29. 3. Bis 6.4. 2014 findet erneut der Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm statt. Noch steht der genaue Spielplan nicht bis ins letzte Detail fest. Wieder ist es jedoch gelungen, sehr prominente Autoren und Akteure für das Festival in der Heimat der Brüder Grimm zu gewinnen.

21.10.2013 | weiter lesen

v.l.n.r.: Prof. Harald Pechlaner, Lavinia Frey, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Ute Schulte
v.l.n.r.: Prof. Harald Pechlaner, Lavinia Frey, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Ute Schulte
v.l.n.r.: Prof. Harald Pechlaner, Lavinia Frey, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Ute Schulte

"Grimm ist Glaubwürdigkeit"

Tourismus-Experten in Berlin zeigen sich begeistert von Idee und Umsetzung des Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm

Großes Lob für den Literarischen Frühling auf der Internationalen Tourismusbörse ITB. Bei einer Podiumsdiskussion in der Kultur-Lounge der weltweit größten Tourismusmesse in Berlin stießen Idee und Umsetzung des Literatur-Festivals, das vom 16. - 24. März in der Region um den Nationalpark Kellerwald stattfindet, auf breite Zustimmung der Experten. So erklärte der international anerkannte Tourismuswissenschaftler Prof. Harald Pechlaner, das Festival sei eine "hervorragende Initiative", denn es vermittle "Identität und Sinnstiftung" für die Urlaubsregion Kellerwald-Edersee.

08.03.2013 | weiter lesen

Durs Grünbein © Jürgen Bauer
Durs Grünbein © Jürgen Bauer
Durs Grünbein © Jürgen Bauer

Deutschlands bekanntester Lyriker Durs Grünbein eröffnet den Literarischen Frühling

Ein Feuerwerk der Poetik steht am Anfang des diesjährigen „Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm“. Zur Eröffnung des Festivals, das vom 16. – 24. März in der nordhessischen Grimmheimat stattfindet, wird der bekannte Lyriker und Büchner-Preisträger Durs Grünbein aus seinem neuesten Buch „Strophen für Übermorgen“ rezitieren. Grünbein, der von der Literaturkritik als Sprachgenie und „Zauberer der Worte“ gefeiert wird, gilt als Deutschlands bekanntester zeitgenössischer Lyriker. Bei der feierlichen Eröffnung des Festivals, das dieses Jahr ganz im Zeichen des Grimm-Jubiläums steht, wird der gebürtige Dresdner am 16. März auf Schloss Waldeck im Gespräch mit der FAZ-Feuilletonistin Felicitas von Lovenberg auch über sein Verhältnis zu den Brüdern Grimm, ihren Märchen, Wortforschungen und Sammelleidenschaften sprechen.

25.02.2013 | weiter lesen

Mario Adorf, © Melanie Grande, Köln
Mario Adorf, © Melanie Grande, Köln
Mario Adorf, © Melanie Grande, Köln

„Feinste literarische Leckerbissen“ in herrlicher Landschaft

Für Mario Adorf war es eine echte Entdeckung. „Als ich im vorigen Jahr zum ersten Mal als Gast des „Literarischen Frühlings“ in Frankenberg, auf Schloss Waldeck und im Lengeltal war“, schreibt der Filmstar in seinem Grußwort zum diesjährigen Literatur-Festival, „hat mich die Harmonie dieser für mich bislang unbekannten Kulturlandschaft mitten in Deutschland überrascht, in der auch die Brüder Grimm einst gewirkt haben“.Der Schauspieler hatte zuvor noch keinerlei Kenntnis von der Region um den Nationalpark Kellerwald gehabt. Anders der Schriftsteller Friedrich Christian Delius, der 1963 in Korbach sein Abitur gemacht hatte. Delius, der diese Woche in Berlin seinen 70. Geburtstag feierte, erinnert sich an eine Lesung des Schriftstellers Uwe Johnson in Bad Wildungen als größtes Literatur-Ereignis seiner Jugendzeit in Nordhessen: „Da musste ich hin, auch wenn ich kein Auto hatte und es fast eine Tagesreise von Korbach nach Bad Wildungen war“.

13.02.2013 | weiter lesen

Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff mit den Organisatoren des Literarischen Frühlings, von links nach rechts: Volker Deigendesch, Christiane Kohl, Bodo Kirchhoff, Michael Lemke
Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff mit den Organisatoren des Literarischen Frühlings, von links nach rechts: Volker Deigendesch, Christiane Kohl, Bodo Kirchhoff, Michael Lemke
Der Schriftsteller Bodo Kirchhoff mit den Organisatoren des Literarischen Frühlings, von links nach rechts: Volker Deigendesch, Christiane Kohl, Bodo Kirchhoff, Michael Lemke

Poesie in märchenhafter Landschaft

Das Literatur-Festival zum Grimm-Jubiläum:
Poesie in märchenhafter Landschaft
Mit erstklassigen Autoren, spannenden Workshops und Weltliteratur an authentischen Orten

Ein Fest der Sprache zum 200. Geburtstag des berühmtesten deutschen Buches

27.11.2012 | weiter lesen

Lavinia Frey, Adreiana Altaras, Michael Lemke, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Maren Matthes
Lavinia Frey, Adreiana Altaras, Michael Lemke, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Maren Matthes
Lavinia Frey, Adreiana Altaras, Michael Lemke, Christiane Kohl, Volker Deigendesch, Maren Matthes

Literarischer Frühling mit Top-Autoren und spannenden Lese-Events

Große Namen zum Grimm-Jubiläum 2013:
Literarischer Frühling mit Top-Autoren und spannenden Lese-Events

Durs Grünbein und Martin Walser, Karen Duve und Bodo Kirchhoff – viele prominente Autoren und Schauspieler haben bereits zugesagt
Schirmherren des Festivals sind Mario Adorf und F. C. Delius

17.08.2012 | weiter lesen

© Philippe Matsas - Opale
© Philippe Matsas - Opale
© Philippe Matsas - Opale

Literarischer Frühling 2013

Positive Bilanz des ersten Literatur-Festivals in der Heimat der Brüder Grimm: „Eine furiose Kultur-Woche in Nordhessen“
Literarischer Frühling in 2013 erneut mit starken Autoren: Dabei sind Martin Walser, Karen Duve und Grimm-Forscher Heinz Röllecke

18.04.2012 | weiter lesen

© Gerhard Steidl
© Gerhard Steidl
© Gerhard Steidl

Halbzeitbilanz des Literarischen Frühlings:

Spannende Darbietungen, beste Besucherzahlen und eine tolle Atmosphäre - Initiatoren werten den Verlauf des Literatur-Festivals als „vollen Erfolg“ - Günter Grass erkrankt – er schickt seine Tochter als Vertretung

„Tolle Atmosphäre, begeisterte Leser und Autoren – das Festival läuft prima! Mit diesen Worten bewerteten die Initiatoren des Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm am Donnerstagnachmittag den bisherigen Verlauf des ersten Literatur-Festivals auf den Spuren der berühmten Spachforscher: „Es gab spannende Auftritte mit besten Besucherzahlen“, lobte Volker Deigendesch vom Hotel Schloss Waldeck. Und Christiane Kohl vom Landhaus Bärenmühle erklärte: „Wir freuen uns, dass die erstklassigen Literatur-Angebote auf solch großes Interesse in der Region gestoßen sind“.

29.03.2012 | weiter lesen

Zum Auftakt des Grimmjahres: Hessen im Zeichen der Literatur

Der „Literarische Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“ mit prominenten Autoren und außergewöhnlichen Veranstaltungen

Eröffnungsgala mit dem hessischen Büchner-Preis-Träger Christian Delius - Günter Grass und Mario Adorf, zwei Meister der Sprache im historischen Lese-Duett

Das erste Literatur-Festival auf den Spuren der Brüder Grimm – private KulturInitiative mit Unterstützung der heimischen Wirtschaft in Waldeck-Frankenberg

Hessens Kultusministerin Kühne-Hörmann ist Schirmherrin des Festivals

23.02.2012 | weiter lesen

F.C. Delius © A. Bachinger
F.C. Delius © A. Bachinger
F.C. Delius © A. Bachinger

Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius eröffnet das erste Literatur-Festival auf den Spuren der Brüder Grimm

Ein vielfältiges Programm mit bekannten Schriftstellern, Politikern und dem Grimm-Biografen Steffen Martus beleuchtet das Gesamtwerk der berühmten Forscher.

09.01.2012 | weiter lesen

Initiatoren und Partner des ersten Literatur-Festivals in der Heimat der Brüder Grimm (von links: Martin Arnold, Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Michael Lemke, Marketing-Direktor Hotel Die Sonne Frankenberg, Christiane Kohl, Journalistin und Mitinhaberin des Hotels Landhaus Bärenmühle, Volker Deigendesch, Geschäftsführer Hotel Schloss Waldeck, und Kerstin Lidgett, Marketingleiterin FingerHaus). Foto: Matthias Müller
Initiatoren und Partner des ersten Literatur-Festivals in der Heimat der Brüder Grimm (von links: Martin Arnold, Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Michael Lemke, Marketing-Direktor Hotel Die Sonne Frankenberg, Christiane Kohl, Journalistin und Mitinhaberin des Hotels Landhaus Bärenmühle, Volker Deigendesch, Geschäftsführer Hotel Schloss Waldeck, und Kerstin Lidgett, Marketingleiterin FingerHaus). Foto: Matthias Müller
Initiatoren und Partner des ersten Literatur-Festivals in der Heimat der Brüder Grimm (von links: Martin Arnold, Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Michael Lemke, Marketing-Direktor Hotel Die Sonne Frankenberg, Christiane Kohl, Journalistin und Mitinhaberin des Hotels Landhaus Bärenmühle, Volker Deigendesch, Geschäftsführer Hotel Schloss Waldeck, und Kerstin Lidgett, Marketingleiterin FingerHaus). Foto: Matthias Müller

Programm für Literarischen Frühling in der Heimat der Brüder Grimm steht fest

Prominente Dichter lesen auch für Schüler - Starke Unterstützung der heimischen Wirtschaft - Landesministerin übernimmt Schirmherrschaft -Alle Veranstaltungen ab sofort auch online buchbar

15.12.2011 | weiter lesen

© Gerhard Steidl
© Gerhard Steidl
© Gerhard Steidl

Erstes Literatur-Festival in der Heimat der Brüder Grimm

Günter Grass, Mario Adorf und F.C. Delius unter den Mitwirkenden beim „Literarischen Frühling in der Heimat der Brüder Grimm“

Ein Fest der Sprache und der Literatur wird den Auftakt bilden zum 200-jährigen Jubiläum der „Kinder- und Hausmärchen“ der Gebrüder Grimm. Mit Lesungen, Diskussionen, einem Schreib-Workshop und einer Kinder-Werkstatt sollen das vielseitige Werk und die Ideen der berühmten Forscher im Blickwinkel heutiger Zeiten gespiegelt werden. Prominente Autoren und Schauspieler wie Günter Grass, Mario Adorf und Friedrich Christian Delius haben bereits ihre Teilnahme zugesagt an dem Festival, das vom 24. März bis 1. April 2012 im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg stattfinden wird.

30.08.2011 | weiter lesen