Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann game & food Frankenberg Apotheke am Obermarkt Frankenberg

Wolfgang Herles

Wolfgang Herles (*1950, Tittling/Niederbayern) wuchs in Lindau am Bodensee auf und besuchte nach dem Abitur die Deutsche Journalistenschule in München. Von 1975 bis 1980 war er freier Hörfunk-Korrespondent des Bayerischen Rundfunks in Bonn und studierte parallel dazu Germanistik, Geschichte und Psychologie. 1982 erwarb er den Doktorgrad. Zu dieser Zeit arbeitete Wolfgang Herles bereits als TV-Redakteur des BR für Tagesschau und Tagesthemen. 1974 wechselte er zum ZDF, wo er mehrere Politik-Magazine moderierte und zum Leiter des Bonner Studios aufstieg. Später wurden ihm mehrere Talkshows anvertraut, von 2000 bis 2015 leitete er die Kultursendung „Aspekte“, seit 2011 auch die Literatursendung „Das blaue Sofa“. Herles hat mehr als ein Dutzend Bücher geschrieben, darunter eine Biographie des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker (1994), eine Polemik zur deutschen Einheit (2004) und eine Kritik des Medien- und Politikbetriebes mit dem Titel „Die Gefallsüchtigen“ (2015). Der Journalist und Autor wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem deutschen Wirtschaftsfilmpreis.

Wolfgang Herles
© Mathias Bothor
© Mathias Bothor