Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann

Miki Sakamoto

Miki Sakamoto (*1950, Kagoshima /Japan) entstammt einer alten japanischen Adelsfamilie (Satsuma). Sie studierte in Tokio klassische japanische und chinesische Literatur, 1974 wechselte sie nach München und studierte Kulturanthropologie. Seit dieser Zeit lebt sie in Bayern und schreibt in deutscher Sprache. Miki Sakamoto veröffentlichte mehrere Gedichtbände und schilderte unter dem Titel „Die Kirschblütenreise“ (2011) am Beispiel ihrer Großmutter Nao, einer Samurai, den kulturellen Wandel in Japan im vorigen Jahrhundert. In dem Band „Münchner Freiheit“ (2007) warf sie „fernöstliche Blicke auf die Weltstadt mit Herz“. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem bekannten Naturforscher und Bestseller-Autor Josef H. Reichholf, befasste Miki Sakamoto sich schon in dem Buch „Waldzeiten“ mit dem grünen Kosmos vor unserer Tür.

Miki Sakamoto
© Josef H. Reichholf
© Josef H. Reichholf