Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann

Karen Duve

Karen Duve (* 1961, Hamburg) wuchs in Hamburg auf und ließ sich nach dem Abitur auf Wunsch ihrer Eltern zunächst zur Steuerinspektorin ausbilden. Diese Laufbahn missfiel ihr aber, lieber arbeitete deshalb 13 Jahre als Taxifahrerin, später auch als Korrektorin für eine Zeitschrift. Seit 1996 ist sie freie Schriftstellerin, seit 2009 lebt sie auf dem Land in Brandenburg. Erste Erzählungen veröffentlichte Karen Duve seit 1991, 1999 folgte ihr „Regenroman“. Unter den weiteren Werken fiel der Roman „Taxi“ auf, der ihre eigenen Erfahrungen verarbeitete und bald verfilmt wurde. „Anständig essen“ (2011) ist das Protokoll eines Selbstversuchs mit vegetarischen, veganen, frutuarischen und anderen Speisen. Die Autorin hat auch mehrere Kinderbücher verfasst und unter dem Titel „Grrrimm“ fünf bekannte Märchen der nordhessischen Brüder umgearbeitet. Sie wurde für ihr Schaffen vielfach ausgezeichnet, so erhielt sie den Bettina-von-Arnim-Preis, den Friedrich-Hebbel-Preis und den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor.

Karen Duve
© Thomas Müller
© Thomas Müller