Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann

Josef Joffe

Josef Joffe (*1945, Łódż) ist einer der bekanntesten politischen Journalisten in Deutschland und Experte für internationale Politik. Er wuchs in West-Berlin auf und kam schon als Schüler in die USA, wo er dann auch studierte. An der John-Hopkins-Universität erlangte er den Master-Titel, in Harvard wurde er promoviert. Seine journalistische Laufbahn begann Joffe 1976 als politischer Redakteur bei der Wochenzeitung DIE ZEIT, wo er Ressortchef des Dossiers wurde. 15 Jahre leitete er danach das Ressort Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung, ehe er im Jahr 2000 zur ZEIT zurückkehrte und dort neben Helmut Schmidt Herausgeber der angesehenen Wochenzeitung wurde. Diese Funktion hat er als Mitglied des Herausgeberrats bis heute inne, von 2001 bis 2004 war er daneben gemeinsam mit Michael Naumann auch Chefredakteur des Blattes. Josef Joffe schreibt auch regelmäßig in amerikanischen Blättern, etwa der New York Times und dem Wall Street Journal. Thematisch dominiert in seinen Veröffentlichungen die Entwicklung in den USA, in der Europäischen Union und im Nahen Osten. Neben seiner Lehrtätigkeit an US-Universitäten gehört er auch verschiedensten Kuratorien und Gremien an, so beim Aspen Institute, bei der Atlantik-Brücke, beim New Yorker Leo-Baeck-Institut oder bei der Ben-Gurion-Universität in Israel. Außerdem ist er unter anderem Mitglied der Münchner Sicherheitskonferenz und des International Institute for Strategic Studies in London.

Josef Joffe
© Vera Tammen
© Vera Tammen