Premiumpartner
Finger Haus Frankenberger Bank Waldeckische Landeszeitung / Frankenberger Zeitung Günther Heisskanaltechnik HNA hr2 kultur Autohaus Friedrich Hoffmann JS Event & Medientechnik Osborn - Ihr Partner für Technische Bürsten, Polierpasten und Schleifwerkzeuge Richter Drehteile THONET GmbH VHS Bad Wildungen Viessmann

Ilija Trojanow

Ilija Trojanow (* 1965, Sofia), gebürtiger Bulgare, floh 1971 als Kind mit seiner Familie über Jugoslawien und Italien nach Deutschland. Danach lebte die Familie bis 1984 in Nairobi, weil dort der Vater, ein Ingenieur, Arbeit fand. Zwischenzeitlich verbrachte Trojanow vier Jahre in Deutschland, wo er nach einem Aufenthalt in Paris dann auch Jura und Ethnologie studierte und einen Verlag gründete. 1998 zog der vielseitig interessierte Kulturschaffende nach Bombay, 2003 nach Kapstadt, heute lebt er in Wien und ist nach wie vor viel auf Reisen. Als Autor publizierte er zunächst Sachbücher und Reiseberichte über Afrika, in dem Roman „Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“ (1996) verarbeitete er erstmals das Schicksal seiner Familie. Ein großer Erfolg wurde „Der Weltensammler“ (2006), ein Buch über einen britischen Kolonialbeamten, für das Trojanow den Preis der Leipziger Buchmesse erhielt. Aufsehen erregten auch seine Reportagen, beispielsweise über seine Wiederbegegnung mit Bulgarien und die dortige Entwicklung nach dem Kollaps des Kommunismus 1989.

Ilija Trojanow
© Thomas Dorn
© Thomas Dorn